Die Fußreflexzonentherapie

 
Basiert auf der Erkenntnis, dass jeder Teil unseres Organismus in
einer reflektorischen Beziehung zu bestimmten Zonen an den
Füßen steht.
Im Mittelpunkt der Therapie steht die gezielte Stimulation dieser
Fußreflexzonen.
Gibt der Patient beispielsweise einen Schmerz an, so vermutet der
Behandler eine eingeschränkte Funktion im dazugehörigen Teil des
Organismus.
Hierbei handelt es sich keineswegs um eine Diagnose, sondern um
einen Anhaltspunkt für die anschließende Behandlung.


Indikation:
o Wirbelsäulensyndrome
o Funktionelle Organbeschwerden